Kartoffel-Basilikumsuppe mit Tomaten und Mozarella

Heute also mal Suppe. Und zwar eine sehr wunderbare, denn gerade im Sommer bringt Basilikum eine angenehme Note in beinahe jedes Gericht. Besonders, wenn er aus dem hauseigenen Kräutergarten kommt.

Kartoffel-Basilikumsuppe mit Tomaten und Mozarella
Das Orginalrezept stammt zwar aus einem Frühstückskochbuch, jedoch sättigt diese Suppe auch als Hauptmahlzeit gut. Besonders mit frischem Ciabatta.

Kartoffel-Basilikumsuppe mit Tomaten und Mozarella
Zutaten
eine Stange Lauch
eine Zwiebel
9 große Kartoffeln
Butter
ein Liter Gemüsebrühe
ein Bund Basilikum
200 ml Sahne
Salz und Pfeffer
Schale von einer unbehandelten Zitrone

außerdem:
Tomaten und Mozarella

Den Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, den Lauch in feine Ringe. Beides in Butter andünsten. Die Kartoffeln schälen und würfeln, zu der Zwiebel und dem Lauch geben. Die Kartoffeln so lange braten, bis sie golden sind. Die Brühe dazugeben. Etwa zwanzig Minuten kochen, bis die Kartoffeln gar sind. Anschließend die Suppe mit einem Mixer fein pürieren.

Den Basilikum waschen und trocken schütteln und mit der Sahne pürieren, einige Blätter für die Deko zurückbehalten. Die Basilikumsahne unter die Suppe heben, mit Salz, Pfeffer und der Zitronenschale abschmecken. Nochmals aufkochen.

Die Tomaten und den Mozarella in Scheiben schneiden, auf einem Teller abwechselnd überlappens legen. Mit Olivenöl und Balsamico beträufeln, salzen und pfeffern. Einige Basilikumblätter über die Tomaten streuen.

  1 comment for “Kartoffel-Basilikumsuppe mit Tomaten und Mozarella

  1. KaSu
    15. Juli 2009 at 08:53

    Johanna ich komme gar nicht hinterher mit dem nachkochen….Wahnsin…Aber schön, dass du dir so viel Zeit dafür nimmst, würd ich auch gerne :)

    Lecker, werd Koch meine Liebe!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *