Kartoffelauflauf mit Erbsen und Chorizo

Heute mal wieder etwas Deftiges, der Herr des Hauses ist schließlich ein großer Freund des würzigen Auflaufs. Besonders gern mit Kartoffeln. Und da ich zum Geburtstag eine Chorizo geschenkt bekam und ich diese Salamisorte sehr schätze, habe ich sie gleich mit verkocht. Die Kartoffeln passen gut zu der feurigen Würze des spanischen Salami. Herr Minimalism war ebenso begeitert.

Kartoffelauflauf mit Erbsen und Chorizo
Zutaten
fünf große Kartoffeln
zwei Hände Tiefkühlerbsen
200 g Sache
100 g Chorizo in kleinen, dünnen Scheiben
Kräuter (aus dem Tiefkühler oder frisch)
Mehl
50 g Butter
Salz und Pfeffer
gerieben Käse

Die Kartoffeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Chorizo ebenso aufschneiden. Eine feuerfeste Form fetten, die Kartoffeln Erbsen und Chorizo hineingeben und gut mischen.

In einem kleinen Topf die Butter schmelzen, die Kräuter zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwei Löffel Mehl zugeben und unverzüglich mit einem Schneebesen unterheben. Wenn die Masse anfängt fest zu werden, mit Sahne ablöschen. Die Soße über den Auflauf geben und mit geriebenem Käse bestreuen. Bei etwa 200°C eine halbe Stunde backen, bis der Käse goldbraun zerläuft.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *