Kartoffelauflauf mit Ricotta

Herr Minimalism liebt Aufläufe. Besonders mit Kartoffeln. Ich bin dem nicht abgeneigt, auch wenn der Backofen die Küche zumeist ordentlich durchheizt. Nun hatte ich noch Ricottafüllung vom sonntäglichen Dinner mit Herrn gimigames übrig und wollte sie nicht verkommen lassen. Kurzerhand wurde also ein Auflauf gekocht, der dem Herr des Hauses gut schmeckte. Und mir auch!

Kartoffelauflauf mit Ricotta
Zutaten
fünf große Kartoffeln
Ricottafüllung (vgl. die Füllung für meine Ravioli), gegebnenfalls mit gewünschtem Gemüse ergänzen
Butter
Käse

Die Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden. In kochenden Wasser etwa vier Minuten vorkochen. In eine gebutterte feuerfeste Form geben. Die Ricotto-Gemüsemischung auf die Kartoffel geben. Butter in einem Topf schmelzen und mit dem Käse auf den Auflauf geben. Bei 190°C etwa eine halbe Stunde backen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *