Kochen mit Kochen: Schinken-Käse-Hörnchen

Es war an der Zeit endlich aus Kochen zu kochen, der Klassiker soll doch nicht unbenutzt in meinem Küchregal ein tristes Kochbuchleben fristen. Und so buk ich zum Abendessen diese Hörnchen, wandelte sie meinem Kühlschrankinhalt entsprechend ab. Herr Minimalism war begeistert und ich ebenso. Eben nicht umsonst ein Klassiker, dieses Buch. Dazu reichte ich Rührei und frische Tomaten. Gutes Abendessen!

Kochen mit Kochen: Schinken-Käse-Hörnchen
Zutaten
ein Paket gefrorenen Blätterteig
100 g geriebenen Käse (ich habe Leerdamer und Parmesan gemischt)
100 g gekochten Schinken (ich hatte keinen zur Hand und habe ihn durch Salami ersetzt)
ein Eigelb zum Bestreichen

Blätterteig auftauen, ausrollen und 8 cm große Vierecke schneiden. Käse und gewürfelten Schinken darauf geben. Den Teig aufrollen und zu Hörnchen formen, mit Eigelb bestreichen und im Backofen etwa 15 Minuten backen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *