Windbeutel am Nachmittag

Manchmal brauche ich am Nachmittag Erinnerung an meine Kindheit. Und dazu gehören eindeutig Windbeutel aus dem Tiefkühler, auch wenn sie dem ein oder anderen Lerser einen gruligen Schauer über den Rücken jagen. Zu all meinen Geburtstagen gab es sie in rauen Mengen, mit Sahne und Erdbeer gefüllt, halb aufgetaut. Und jetzt überkam es mich auch wieder, seit langem mal wieder, die Lust auf Windbeutel. Und so erstand ich eine Packung und aß sie unter größten Glückgefühlen mit Heidelbeeren. Großartige Kombination, die mich den Gedanken fassen lies, mich demnächst an Profiteroles zu wagen. Bis dahin weiter Windbeutel, folgendermaßen verspeist:

Windbeutel am NachmittagWindbeutel am NachmittagWindbeutel am NachmittagWindbeutel am NachmittagWindbeutel am Nachmittag

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *