Guacamole

Für den Salat brauchte ich nur eine halbe Avocado und so verarbeitet ich die restliche Hälfte zu der meinigen, eher puristischen Guacamole-Version. Denn hineintun kann man vieles in die Avocadopaste, ich bevorzuge sie jedoch schlicht mit Zitronensaft und Salz, vielleicht einer Idee Pfeffer. Dazu fehlt nur noch frisches Brot, wie es heute am World Bread Day überall gebacken wurde (nur hier nicht, denn davor habe ich noch ausgiebigen Respekt, den ich erst abbauen muss). Am meisten mag ich kurz angebräunte Weißbrotscheiben, eine unschlagbare Kombination, die ein wenig Sonner in mein herbstliches Koch-Gemüt holte. Lecker!

Guacamole

Zutaten
eine halbe, sehr reife Avocado
Saft einer halben Zitrone
eine Prise Salz

Die Avocado in Stücke schneiden. In eine Schale geben, Zitronensaft dazu, mit einer Gabel zerdrücken, sodass eine cremige Paste entsteht. Salzen, umrühren, schon fertig!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *