Kartoffeln und Kürbis aus dem Ofen

Es ist einfach entsetzlich, wenn ich meine Liste mit den ganzen food-Blogs durchgehe und bei jedem etwas Nachkochenswertes finde. Meine Liste, mit all den Dingen, die auch bald auf meinem Tisch stehen sollen, hat eine beachtliche Länge angenommen und ich komme kaum hinterher sie abzuarbeiten. Als ich hier dann auch noch das sehr schmackhaft aussehende Ofengemüse sah, musste ich die Reihenfolge meiner Liste zu den Gunsten des Ofengemüses ändern. Und es hat sich gelohnt, denn wer für mehr als Suppe mag, dem wird dieses Ofengemüse vorzüglich schmecken. Wir mochten es auch sehr.

Kartoffeln und Kürbis aus dem OfenKartoffeln und Kürbis aus dem Ofen

Zutaten
einen halben Hokaidokürbis
sieben große Kartoffeln, vorgekocht (geht aber auch ohne vorkochen, aber bei uns musste es schnell gehen)
Salz, Pfeffer
Oregano, getrocknet
Olivenöl
einen becher Saure Sahne für den Dip

Den gewaschenen Kürbis in Spalten und die Kartoffeln in fingerdicke Scheiben schneiden. In eine feuerfeste Form geben, salzen, pfeffern und mit Oregano bestreuen. Gutes Olivenöl darüber geben, ungefähr 10 Esslöffel. Bei 180°C etwa eine halbe Stunde im Ofen backen. Dazu einen Dip aus Saurer Sahne, Salz, Pfeffer und eine Hand voll frisch gehackter Petersilie reichen.

  1 comment for “Kartoffeln und Kürbis aus dem Ofen

  1. Uwe
    25. November 2009 at 20:24

    Schön, dass es Euch geschmeckt hat! Habe mich gefreut, das Rezept hier zu finden!

    Viele Grüße,
    Uwe

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *