Möhrenpfanne mit Gorgonzola

Die letzten Tage hielt mich die Uni auf trab: mit hunderten in Bahn, Mensa und Seminaren sitzen, da bleib nicht viel Zeit. Jetzt ist der erste Plan gemacht und ich hoffe auf Besserung. Heute ein schnelles, schon vor längerer Zeit gekochtes Gericht. Eine sehr schnelle, vegetraische Möhrenpfanne, die bei uns auf große Gegeliebegestoßen ist. Besonders, da wir Gorgonzola sehr schätzen. Für jene, die diesen Käse nicht schätzen, können ihn durch einen weniger kräftigen Blauschimmelkäse ersetzen, oder ganz weglassen. Sehr lecker, wie auch schnell das Ganze. Was will man in stressigen Situationen mehr?

Möhrenpfanne mit Gorgonzola

Zutaten
vier, fünf große Möhren
drei, vier große Kartoffeln
eine kleine Zwiebel
300 ml Gemüsebrühe
150 g Blauschimmelkäse
einen Becher Schmand
Salz und Pfeffer zum Würzen

Zwiebel schälen, Möhren und Kartoffeln ebenso. Die Zwiebeln fein, Möhren und Kartoffeln etwas grober würfeln. Alles in etwas Öl oder Butter etwa drei, vier Minuten anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Etwa eine viertel Stunde zugedeckt köcheln lassen. Inzwischen den Käse mit einer Gabel zerdrücken, mit dem Schmand verrühren. Zu dem Gemüse geben. Kurz weiter kochen lassen, würzen und servieren.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *