Orangen-Tomatensuppe

Meine Freundin Kaja befragte mich, was die heute Schnelles, Vegetarisches ohne Backofen zubereiten könne. Ich musste nicht zu lang überlegen, denn bei uns sollte es heute Abend eine Orangen-Tomtensuppe geben. Ein Rezept, dass ich hier fand, sprach mich sofort an, stellte ich mir die Kombination aus fruchtigen Tomaten und Orangen sehr stimmig vor. Ich und mein Mitesser Herr Minimalism waren auch gleichsam begeistert, wenn auch wir es etwas fad fanden. Dies lag unserer Meinung nach am Orangensaft, den ich anstatt frisch gepresster Orangen verwendete. Aber trotzdem werden wir die Suppe bei Gelegenheit nochmals probieren, vielleicht wird sie dann zu einem gern gesehenen Suppenklassiker in der Ki-Ka-Kochküche!

Orangen-Tomatensuppe

Zutaten
sieben große, sehr reife Tomaten
250 ml Orangensaft
eine Frühlingszwiebel
zwei Konblauchzehen
Salz, Pfeffer
Öl
getrockneter Basilikum und eine Prise scharfes Paprikapulver
Parmesan zum Servieren

Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken, pellen. In kleine Stücke schneiden, mit einem Esslöffel Öl und dem fein gehackten Knoblauch anschwitzen. Aufkochen lassen, Orangensaft zugeben. Pürieren, nach Belieben noch durch ein Sieb streichen, ich habe darauf verzichtet. Mit Den Gewürzen abschmecken. Parmesan vor dem Servieren darüber reiben, mit Brot servieren.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *