Senfeier und Möhren-Kürbisgemüse

Es war noch etwas Kürbis übrig und er sollte nicht verkommen. Also erdachte ich ein schnelles Samstagsessen, das dennoch der nötigen Rafinesse verfügte um Teil dieses Blogs zu werden. Geschmeckt hat es uns nämlich ausgesprochen gut, die Kombination aus Kürbis und Möhren ist sehr fein, harmonieren sie in ihrer Süße ausgesprochen gut. Senfeier sind etwas altbewährt gutes, da kann man fast nichts falsch machen. Also eine warme vegetarische Empfehlung für den Herbst, dieses Essen!

Senfeier und Möhren-Kürbisgemüse

Zutaten
einen viertel Kürbis (Butternut oder Hokaido)
drei, vier Möhren
eine kleine Zwiebel
ein bis zwei Eier pro mitessender Person
200 ml Sahne oder Milch
100 ml Gemüsebrühe
drei Esslöffel Mehl
Senf
Salz und Pfeffer
Butter

dazu passt Reis

Den Kürbis evetuell schälen (Hokaido muss nicht geschäkt werden), die Möhren ebenso. In kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel ebenfalls schälen und fein würfeln. In Butter glasig andünsten, Kürbis und Möhren dazugeben, etwas dünsten lassen, mit einem Schluck Brühe ablöschen. Köcheln lassen. Inzwischen die Eier kochen, je nach Belieben (ich mag sie nur ganz durch, unter zehn Minuten geht da nichts). Für die Senfsoße zwei Esslöffel Butter in einem Topf zergehen lassen. Das Mehl dazugeben, gut unterrühren, wenn sie Masse beginnt fest zu werden, mit der Sahne und der restlichen Brühe ablöschen. Köcheln lassen und nach Geschmack mit Senf würzen, ich habe drei Teelöffel mittelscharfen Senf genommen. Das Gemüse würzen, Soße abschmecken. Zusammen mit Reis servieren.

  2 comments for “Senfeier und Möhren-Kürbisgemüse

  1. kaja
    31. Oktober 2009 at 06:53

    prima!
    auf senfeier habe ich schon lange gewartet!
    dieses rezept werde ich schnellstmöglich umsetzen.

  2. Anonymous
    31. Oktober 2009 at 08:43

    Tolle Idee & noch schönerer blog, werd ich gleich mal nachkochen :)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *