Zwei Versuche: Zweifarbige Himbeer-Sahne Panna Cotta und Weiße Schokoladen Panna Cotta

Ich bin ihr verfallen, dieser Köstlichkeit aus gekochter Sahne. Und gleichsam will ich sie nicht wie gehabt ganz „roh“ mit der einen oder anderen Fruchtsoße servieren. Es dürstet mich nach Sahne-Dessert-Abwechslung. Zum Glück bietet die Panna Cotta viele Möglichkeiten sie zu varieren, an zweien habe ich mich versucht.

Ganz zufrieden bin ich mit dem einen, wie dem anderen Ergebniss noch nicht ganz, was jedoch an der noch fehlenden Erfahrung mit dem neu erworbenen Agar-Agar liegen kann. Trotz eingängiger Lektüre ihres Artikels über Agar-Agar, wollte sich der vollständige Erfolg noch nicht einstellen. Die erstere zweifarbige Panna Cotta war im hellen Sahneteil zu flüssig, wie das Bild gut zeigt. Erklären kann ich es mir nicht, dachte ich doch genug Agar verwendet zu haben. Im Rezept habe ich die Menge angepasst. Geschmeckt hat es dennoch und toll sah es allemal aus.

Zwei Versuche: Zweifarbige Himbeer-Sahne Panna Cotta und Weiße Schokoladen Panna Cotta

Die zweitere Variation mit weißer Schokolade hingegen war zu fest. Die Schokolade hat zusätzlich noch mal angezogen und es fehlte nicht viel Festigkeit zu der einer Schokoladentafel. Außerdem wurde meine Faulheit bestraft, ich strich die Masse nicht durch ein Sieb, demenstprechns krümelig war sie. Geschmacklich überzeugte sie auch, wenngleich es für den Hausherren dazu einer Himbeersoße bedurfte. Die bekam er auch und in Kombination mit ihr war die Schokoladen-Panna-Cotta ein wirklich großartiges Dessert.

Zwei Versuche: Zweifarbige Himbeer-Sahne Panna Cotta und Weiße Schokoladen Panna Cotta

Zutaten
für Zweifarbige Himbeer-Sahne Panna Cotta:
300 g Sahne
100 g Himbeeren
Puderzucker
zwei Esslöffel Zucker
1-1,5 g Agar-Agar (variiert je nach Herrsteller)
sowie:
500 g Sahne
drei Esslöffel Zucker
eine Prise Zimt
2,5-3 g Agar-Agar (variiert je nach Hersteller)

Die Himbeeren durch ein Sieb Streichen. Mit etwas Puderzucker abschmecken. 300 g Sahne mit dem Zucker aufkochen, zehn Minuten köcheln lassen. Dann die Himbeersoße unter die Sahne rühren, kurz mitkochen lassen. Agar zugeben, zwei Minuten kochen lassen. Dann die Himbeer-Sahne-Masse in vorbereitete Schälchen füllen und abkühlen lassen (Kühlschrank). Erst fortfahren, wenn die Masse fest geworden ist, dauert etwa zwei bis vier Stunden. Dann die restlichen 500 g Sahne mit Zucker und Zimt aufkochen, eine viertel Stunde auf niedriger Flamme simmern lassen. Dann Agar zugeben, zwei Minuten kochen lassen. Auf die Schälchen mit der Himbeermaße geben und wiederum im Kühlschrank fest werden lassen (2 bis vier Stunden). Vor dem Servieren stürzen.

Dazu: Himbeersoße

Zutaten
für Weiße Schokoladen Panna Cotta:
500 g Sahne
120 g weiße Schokolade
einen Esslöffel Zucker
1-2 g Agar-Agar (variiert je nach Herrsteller)

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Sahne mit dem Zucker aufkochen und eine viertel Stunde bei geringer Hitze köcheln lassen. Dann die flüssige Schokolade unterheben. Aufkochen, Agar zugeben zwei Minuten köcheln lassen, in forbereitete Förmchen füllen. Im Kühlschrank zwei bis vier Stunden fest werden lassen. Mit Himbeersoße servieren.

  1 comment for “Zwei Versuche: Zweifarbige Himbeer-Sahne Panna Cotta und Weiße Schokoladen Panna Cotta

  1. lili
    21. Januar 2010 at 10:52

    lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker lecker

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *