Bunter Hackbraten

Es ist ein Schande, so lang lies ich hier nichts von mir hören, stand in der Zeit ab und an mit schlechtem Gewissen in der Küche. Aber Zeit war eben doch eine Mangelwahre, zum einen weil die Uni besucht, vor- und nachbereitet werden wollte, als auch einige Sachen für das andere Projekt des Hauses Ki-Ka-Kochen hielten mich in Atem. Aber heute soll es endlich mal wieder etwas geben, etwas Gutes dazu. Wir aßen den Hackbraten schon vor einer Weile, jedoch wurde er, aus mir unerfindlichen Gründen bislang noch nicht verbloggt. Aber nun ist es so weit. Der Anstoß kam durch das, von mir schon hoch gelobte Kochbuch. Ich habe die Zutaten ein wenig an meinen Kühlschrankinhalt angepasst, was dem Genuss dieses Sonntagsessen keinen Abbruch tat. Wir haben es sehr gemocht.

Bunter Hackbraten mit Gemüse

Zutaten
400 g gemischtes Hackfleisch
eine Zwiebel
eine Möhre
eine Hand voll Tiefkühlerbsen
eine gelbe Paprika
ein altbackenes Brötchen
ein Ei
Salz, Pfeffer, Butter
scharfes Paprikapulver

Die Zwiebel und die Möhre schälen, beides fein würfeln. Die Paprika putzen und ebenfalls fein Würfeln. Die Zwiebel in etwas Butter anschwitzen, das Gemüse zugeben und kurz dünsten, dann abkühlen lassen. Inzwischen das Brötchen in Wasser einweichen, zu dem Hackfleisch geben. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, Ei zugeben und alles gut vermengen. Eine gebutterte Kastenform zur Hälfte mit dem Hack füllen (gut andrücken!), einen kleinen Rand hochziehen. Das Gemüse in die Mitte geben, mit dem restlichen Hack abdecken und bei 180°C etwa 40 Minuten im Ofen backen. Dazu Kartoffeln und dunkle Soße servieren.

  1 comment for “Bunter Hackbraten

  1. Uwe
    16. Dezember 2009 at 11:58

    lecker! darauf hätte ich gerade ziemlich lust.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *