Monthly Archives: April 2013

Spinatmuffins nach Cynthia Barcomi

Und gleich ein weiteres Rezept aus Cythia Barcomis I love backing. Schon beim ersten Blättern fielen mir die Florentine Muffins ins Auge gestochen und da ich Spinat wirklich sehr liebe, war klar, dass ich diese Muffins schnellstmöglich nachbacken muss. Als ich dann die Zuatenliste las, war ich noch begeisterter, denn ich liebe nicht nur Spinat, sondern auch Ricotta und Pinienkerne.… Read more →

Kitchen Sink Cookies nach Cynthia Barcomi

Nun bin also auch ich auf den Cynthia-Zug aufgesprungen und habe mir ihr Buch Backen ­­– I love backing gekauft. Reichlich spät, denn schon seit Jahren begeistern ihre Rezepte Blogs und Freunde und auch der Blick ins Buch versprach das ein oder andere tolle Rezept. Und nun habe ich endlich das erste Rezept ausprobiert: Cookies aus dem Vorratsschrank. Das kam… Read more →

Orangen-Möhrensuppe mit Chili-Croutons

Heute war das kleinste Mittesserchen sehr schlecht gelaunt, der Montag wollte ihr heute morgen schon keine rechte Freude bereiten. Und da der Mittagsschlaf bei der Tagesmama zumeist recht kurz und knapp ausfällt, ist sie am späten Nachmittag, wenn ich sie abhole, meist doch schon schlafreif. So kam es, dass ich sie heute mit der French Press beschäftigen musste, damit ich… Read more →

Cevapcici mit Bulgursalat, Quark und angebratenem Gemüse

Ich liebe Cevapcici. Wir haben direkt vor der Tür einen albanischen Imbiss, der ganz hervorragende Cevapcici und ein noch viel hervorragendes Ajvar im Angebot hat, aber nachdem ich neulich endlich Schwarzkümmel im Bioladen fand, unternahm ich erneut den Versuch selbst passable Cevapcici zu zubereiten. Und nach Meinung des liebsten Mannes ist mir das auch gelungen. Sogar das kleinste Esserchen mocht… Read more →

Bärlauchrisotto mit Pecorino, Pinienkernen und Tomaten

Die Ki-Ka-Koch-Küche ist nach langer, langer Blogabstinenz wieder geöffnet. Eine lange Zeit ohne meine kulinarisches Leben festzuhalten und in der Zwischenzeit hat das reale Leben einiges an Überraschungen bereitgehalten. Die größte ist wohl, dass wir seit dem letzten Frühling einen neuen Mitesser haben, der nun auch schon ein Weilchen mit uns zusammen isst. Unter anderem folgendes Risotto. Das kam zwar… Read more →